Unsere Themen

9

Made in Göttingen

9

Göttingen genießen

9

Um Göttingen herum

9

Einkaufserlebnisse

9

Sport & Freizeit

9

Kultur & Wissenschaft

Unser Newsletter

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn du das Formular ausfüllst und absendest, bestätigst du, dass die von dir angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Services

9

Stadtführung buchen

Präsentiert von

Die Junkernschänke: Historischer Charme trifft auf moderne Küche

Die Junkernschänke ist sicher eines der am meisten fotografierten Häuser in Göttingen. Kaum eine unserer Stadtführungen lässt dieses prachtvolle Fachwerkhaus unerwähnt. Zahllose farbenfrohe Schnitzereien schmücken die Fassade. Zeit, sie uns genauer anzuschauen.

Historische Perlen: Das Schrödersche Haus und seine verputzte Vergangenheit

Begleitet uns auf eine Zeitreise durch die Geschichte des Schröderschen Hauses, von seiner Errichtung durch Tuchmacher Jürgen Hovet im Jahr 1549 bis zur Wiederentdeckung seiner prachtvollen Fachwerkfassade durch August Schröder im 19. Jahrhundert. Erfahrt mehr über die rätselhaften Schnitzereien und Zunftzeichen und wie sie die Geschichte von Handwerk und Mode ihrer Zeit erzählen.

Geschichte und Genuss im Börner-Viertel: Eine Zeitreise durch Göttingen

Stellt euch vor, ihr könntet durch die Jahrhunderte schlendern und dabei den einzigartigen Charme von Göttingen erleben. Was wäre, wenn dieser Ort existiert? Wir präsentieren: Das Bornemannsche Haus mit dem Börner-Viertel!
Startseite » #fachwerkliebe

#fachwerkliebe

Die Junkernschänke: Historischer Charme trifft auf moderne Küche

Die Junkernschänke ist sicher eines der am meisten fotografierten Häuser in Göttingen. Kaum eine unserer Stadtführungen lässt dieses prachtvolle Fachwerkhaus unerwähnt. Zahllose farbenfrohe Schnitzereien schmücken die Fassade. Zeit, sie uns genauer anzuschauen.

Historische Perlen: Das Schrödersche Haus und seine verputzte Vergangenheit

Begleitet uns auf eine Zeitreise durch die Geschichte des Schröderschen Hauses, von seiner Errichtung durch Tuchmacher Jürgen Hovet im Jahr 1549 bis zur Wiederentdeckung seiner prachtvollen Fachwerkfassade durch August Schröder im 19. Jahrhundert. Erfahrt mehr über die rätselhaften Schnitzereien und Zunftzeichen und wie sie die Geschichte von Handwerk und Mode ihrer Zeit erzählen.

Weitere Beiträge

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.